logo-kreuzbund
Aufkleber Null Promille
Kreuzbund fordert 0,0 Promille im Strassenverkehr


Zusätzlich zu unseren Selbsthilfegruppen bieten wir in Zusammenarbeit mit der Psychosozialen Beratungsstelle Würzburg ein "offenes Treffen" für interessierte an:

Für wen ist dieses Angebot?

Das "offene Treffen" ist ein Angebot von Betroffenen für Betroffene und Angehörige einer Suchterkrankung.

Was bieten wir?

Ein Gesprächsangebot ohne Anmeldung, kostenfrei und unter Verschwiegenheit.

Hier einige Inhalte:

  • Welche Hilfsangebote gibt es?
  • Welche Erfahrungen gibt es zur kontrollierten Suchtmittelreduktion?
  • Woran erkenne ich, ob ich abhängig bin?
  • Wie kann ich schwierige Situationen ohne Suchtmittelkonsum meistern?
  • Wie offen gehe ich mit meiner Abhängigkeit um?
  • Will ich überhaupt gänzlich auf Alkohol verzichten?
  • Was erwartet mich in einer Selbsthilfegruppe?
  • Und vieles mehr...


  • Wir freuen uns auf Sie:

    Jeden letzten Dienstag im Monat in der Psychosozialen Beratungsstelle für Suchtprobleme
    Röntgenring 3
    97070 Würzburg
    von 17:30 Uhr - 19:00 Uhr.

    ANSPRECHPARTNER:
    Kreuzbund Diözesanverband Würzburg e. V.
    Tel.: 0931-38 65 85 50 oder 09358-717


    Aktuell
    Unsere kleine Zeitung


    Geschäftsstelle

    Kreuzbund Diözesanverband
    Würzburg e.V.

    Geschäftsstelle:

    Franziskanergasse 3
    97070 Würzburg
    Tel: 0931/ 386 - 585 50
    Fax: 0931/ 386 - 585 59

    E-Mail:
    info@kreuzbund-wuerzburg.de

    Öffnungszeiten:
    Montags 16.30 – 18.30 Uhr